Feuerwehr Übung am 03.08.2021

Achtung, dies ist eine Übung !!Am Dienstagabend, den 03.08.2021, gegen 20.00 Uhr werden mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren vor unserem Seniorenheim Aufstellung nehmen. Darunter werden auch große Kranwagen und Löschfahrzeuge teilnehmen. Ziel ist es, eine ideale Aufstellung der Einsatzfahrzeuge herauszufinden.Dauer ca. 30 Minuten. Auch wenn es „nur“ eine Übung ist: Bitte behindern Sie die Einsatzkräfte nicht, …
Weiter lesen

Zweite Impfung überstanden

Bereits am 04.02.2021 war das mobile Impfteam des DRK bei uns in der Einrichtung und führte die zweite SARS-CoV2-Impfung durch. Eigentlich hätte der Termin eine Woche vorher schon stattgefunden, jedoch kam uns der plötzliche Impfstoffmangel in die Quere. Größtenteils war es von der Zusammensetzung her das selbe Impfteam wie beim ersten Mal, daher lief alles …
Weiter lesen

Wir sind geimpft!

07.01.2021. Erst-Impfung der Bewohner und Mitarbeiter im Seniorenheim Haus Höhenruh Bereits am 29.12.2020 hat sich das Seniorenheim Haus Höhenruh als erste Einrichtung im Donnersbergkreis bei der Impfdokumentation in Mainz impfbereit gemeldet.Danach ging alles ganz schnell. Innerhalb von Stunden kam vom Supervisor des DRK in Mainz, der die mobilen Impfteams für unsere Region koordiniert, ein Rückruf. …
Weiter lesen

Neue Pflegedienstleitung ab 01.11.2020

Das Seniorenheim Haus Höhenruh in Ruppertsecken (Donnersbergkreis) hat ab dem 01.11.2020 eine neue Pflegedienstleitung und neuen Qualitätsbeauftragten. Nach einer turbulenten Zeit im Frühjahr und Sommer war das Heimleiterehepaar Thomas Hellinger und Dorit Hellinger-Thorausch sehr erfreut über einen wahren Glücksfall. Denn es stand die Suche nach einer neuen Pflegedienstleitung an, und man fand überraschend schnell eine …
Weiter lesen

Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen

Nach einigen Jahren der Vorbereitung, auch ausgebremst durch die „Coronakrise“, sind nun im Dezember 2020 alle Brandschutzmaßnahmen im Haus Höhenruh umgesetzt. Wir sind nun auf aktuellem, neuesten Stand. Neben umfangreichen Baumaßnahmen wie z. B. – neue Brandschutz- und Rauchschutztüren,– Errichtung eines zweiten Rettungsweges durch eine Edelstahlaußentreppe– neue Blitzschutzanlage,– Installation von Rauchmeldern in allen Bewohnerzimmern, Fluren …
Weiter lesen