Kategorie:

Alltagsleben

Gelöst – Störung der Telefonleitung

Update 09.07.2021, 14.00 Uhr – Telefon und Internet funktionieren wieder wie gewohnt. Die Störung wurde beseitigt. Sie können uns wieder unter unserer Telefonnummer 06361-7375 erreichen. Durch das schwere Gewitter am 04.07.2021 kam es zu einem Blitzeinschlag in das Telefonsystem.

Zweite Impfung überstanden

Bereits am 04.02.2021 war das mobile Impfteam des DRK bei uns in der Einrichtung und führte die zweite SARS-CoV2-Impfung durch. Eigentlich hätte der Termin eine Woche vorher schon stattgefunden, jedoch kam uns der plötzliche Impfstoffmangel in die Quere. Größtenteils war es von der Zusammensetzung her das selbe Impfteam wie beim ersten Mal, daher lief alles …
Weiter lesen

Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen

Nach einigen Jahren der Vorbereitung, auch ausgebremst durch die „Coronakrise“, sind nun im Dezember 2020 alle Brandschutzmaßnahmen im Haus Höhenruh umgesetzt. Wir sind nun auf aktuellem, neuesten Stand. Neben umfangreichen Baumaßnahmen wie z. B. – neue Brandschutz- und Rauchschutztüren,– Errichtung eines zweiten Rettungsweges durch eine Edelstahlaußentreppe– neue Blitzschutzanlage,– Installation von Rauchmeldern in allen Bewohnerzimmern, Fluren …
Weiter lesen

Corona Schnelltests – bei uns seit 5.11.2020

Bereits Anfang November 2020 erhielten wir unsere erste Lieferung an Covid19-Schnelltests, sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests. Für die Schnelltests wird ein Nasenabstrich abgenommen und auf eine Testkassette aufgetragen. Das Ergebnis liegt je nach Hersteller bereits nach ca. 15 Minuten vor. Die Zuverlässigkeit liegt bei etwa 97-98 Prozent. Sollte ein Schnelltest positiv ausfallen wird sofort zur Kontrolle ein PCR-Test …
Weiter lesen

Besuchsregeln ab 01.12.2020

Gemäß Landesverordnung (Quelle unten im Text) gelten ab dem 01.12.2020 neue Besuchsregeln für Besucher u. a. in Pflegeeinrichtungen. Kurzfassung: Abweichend von der bisherigen Regel (zwei BesucherInnen) können BewohnerInnen in dem Zeitraum 01.12.2020 bis 21.12.2020 täglich nur ein Besucher / eine Besucherin empfangen, es sei denn die Besucher sind in einem Hausstand lebend, dann sind weiterhin …
Weiter lesen